Startseite > Laufen, Sport, Veranstaltung > Frühstückslauf „Janz langsam“ 2010

Frühstückslauf „Janz langsam“ 2010

Am Samstag nahmen meine Schwester und ich das erste Mal beim Berliner Frühstückslauf teil welcher eigentlich die Vorbereitung der Läufer für den am nächsten Tag stattfindenden Marathon ist. Der Start erfolgte  mit sehr guter Stimmung am Schloß Charlottenburg und sollte im Olympiastadion auf der blauen Laufbahn enden. Es gingen alle ganz ruhig an, denn an diesem Tag stand ja der Spaß mehr im Vordergrund. Viele der Starter hatten sich auch besonders „verkleidet“ meist im Stile ihrer Nation und machten Fotos voneinander.

Wir kamen ohne große Anstrengung und ganz locker so gegen 10:15 Uhr im Berliner Olympiastadion an. Das war mal ein entspannter Lauf ohne das die Zeit usw. im Vordergrund stehen, einfach mal ganz locker, das hat wirklich sehr viel Spaß gemacht.

Als besonderes Highlight (und für mich auch einer der Gründe warum ich gestartet bin) gab es für alle Läufer ein vom Marathonhauptsponsor „real“ gesponsertes Frühstück. Es gab Berliner, Brötchen, Obst, Kaffee, Joghurt usw. also alles was man für ein gutes Frühstück benötigt. Zum Glück war für alle genügend da, so das man sich auch mehrmals bedienen konnte 🙂

Vielen Dank an real und die Organisatoren für diesen tollen Samstagvormittag

>>follow me on twitter<<

>>add me on Facebook<<

>>see me on YouTube<<

be nice – be cool – be Marcellonator

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: