Startseite > Laufen, Magdeburg, Messe, Persönlich, Sport, Städtetrip, Veranstaltung > Wochenentrip nach Magdeburg am 23/24. Okt

Wochenentrip nach Magdeburg am 23/24. Okt

Heute folgt, meine lange erwarteter, Blogbericht vom Wochenende in Magdeburg.

Am Samstag den 23. Okt fuhr ich mit meiner Schwester ela und André nach Magdeburg. Die beiden haben mir das auch erst ermöglicht denn das war eines meiner Geburtstagsgeschenke. Am Vormittag fuhren wir also mit dem Zug in Berlin los und kamen pünktlich in Magdeburg an.

Wir machten uns gleich auf dem Weg zum Hotel und danach schauen wir uns die Stadt an. Es war ja mein erster Besuch, in dieser wirklich schönen, Stadt. Dann am Nachmittag machen wir uns quer durch die Stadt auf dem Weg zur Marathonmesse um unsere Startunterlagen abzuholen. Die Messe war klein und überschaubar aber ganz ok, auch dann der gratis Nudeln 😉 .

Den restlichen Tag waren wir noch was einkaufen und dann am Abend was trinken und die Stadt anschauen.

Am nächsten Tag stand dann er eigentlich Grunde unserer Magdeburgs Besuchs auf dem Plan. Wir machten uns nach einem kurzen Frühstück auf dem Weg zum Start des 13 km Laufes welcher im Rahmen des Magdeburg Marathons stattfand. Am Start war es sehr voll so das wir erst ca. 4 Min. nach dem Startschuss loslaufen konnten.


Ich lief wie immer mit ela zusammen und fuhr damit auch wie immer ganz gut. Es lief bei uns von Kilometer zu Kilometer immer besser, also von der Zeit her, und war auch ganz gut drauf.
Dann kam Kilometer 10 und ich trennte mit von meiner Schwester und lief alleine in meinem Tempo weiter. Ich konnte noch sehr viele überholen, da ich noch genug Reserven hatte. Leider war kein km 12 ausgeschildert (#fail) wodurch ich nicht so Recht wusste wie ich in der Zeit liege bzw. wie viel Power ich einsetzen konnte/sollte.

Nach genau 01:12:53 h ins Ziel und war wie schon beim letzten Lauf unzufrieden :-(. Es war wieder deutlich mehr drin aber ich hab wieder zu spät meine volle Power gegeben und die fehlende Markierung für Kilometer 12 hat mir auch nicht gerade geholfen.

Es war aber trotzdem ein super We, wofür ich mich nochmal bedanken möchte, welches dann mit der Zugfahrt nach Berlin zudende ging. Im nächsten Jahr würde ich gerne wieder in Magdeburg starten, aber dann mit einer besseren Zeit 🙂

>>follow me on twitter<<

>>add me on Facebook<<

>>see me on YouTube<<

be nice – be cool – be Marcellonator

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 31/12/2010 um 16:46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: