Archiv

Archive for the ‘Persönlich’ Category

Wochenendtrip nach Magdeburg

24/10/2010 2 Kommentare

Heute die Fotos, der Blogbericht folgt dann Morgen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

>>follow me on twitter<<

>>add me on Facebook<<

>>see me on YouTube<<

be nice – be cool – be Marcellonator

Der Asics Grand 10 Lauf 2010

17/10/2010 1 Kommentar

Heute möchte ich endlich mal über den 10 Kilometer Lauf schreiben der genau vor einer Woche statt gefunden hat. Ich, meine Schwester ela und André nahmen am Asics Grand 10 Lauf teil welcher genau am 10.10.2010 um 10:10 Uhr startete, das nenne ich mal gutes Marketing 😉 .

Es war für mich die erste Teilnahme an diesem Lauf, die 2 anderen Laufbären waren im letzten Jahr schon dabei. Wir starteten pünktlich um 10:10 Uhr vor dem Schloß Charlottenburg und ich lief mit ela wie immer erst mal zusammen da Sie immer ein gutes und gleichmäßiges Tempo läuft (Profiläuferin halt 😉 ). Ich hatte mir vorgenommen bis zum Verpflegungspunkt ,welcher nach dem kurzen Laufabschnittt durch dem Zoo am Ku´damm kam, mit ihr zu laufen und dann mein eigenes Tempo zu gehen.

So kam es dann auch… Ich erhöhte kurz nach dem Verpflegungspunkt (km 6 -7) das Tempo (leider zu spät wie sich im Ziel rausstellen sollte) und überholte noch ziemlich viele. Den letzten Kilometer hatte ich noch sehr viel Energie in mir das ich mich schon ärgerte warum ich nicht eher das Tempo erhöht habe, und dann kam auch noch die „Zielgerade“ welche diesen Namen nicht wirklich verdient hatte! :-(. Die war sehr kurz bzw. machte auch noch einen kleinen Bogen wo sich im Ziel alles staute, so das ein Zielsprint (wie sonst) unmöglich war.

Wie ich dann erfuhr kam ich genau nach 00:57:22 h ins Ziel, mit dieser Zeit war ich nicht wirklich zufrieden denn es war durchaus mehr möglich.

Na dann eben im nächsten Jahr, dann gibt es eine viel bessere Zeit 🙂

>>follow me on twitter<<

>>add me on Facebook<<

>>see me on YouTube<<

be nice – be cool – be Marcellonator

Das erste mal bei den Eisbären in der o2 World

20/09/2010 2 Kommentare

Am gestrigen Sonntag war ich Dank der Lidl Aktion (Tickets für die Berliner Eisbären nur 9,99 €!!!) das erste Mal bei einem Eishockey Spiel. Mit dabei waren noch meine Schwester ela und auch André.

Es stand das Spiel Berliner Eisbären – Iserlohn Roosters in der DEL an. Wir waren schon pünktlich ( ca. 20 Min. vor Anstoss) in der o2 World angekommen und begaben uns dann auch gleich zu unseren Plätzen. Die waren wirklich erste Sahne, wir saßen in Block 202 in der 2. Reihe, also schräg hinter den einem Tor. Für den Preis hatten wir das echt nicht erwartet, von da konnte man dem Spiel am besten folgen.

Die Show die geboten wird wenn die Eisbären einlaufen ist wirklich grandios, alleine schon deswegen lohnt sich das herkommen. Es herrschte eine super Stimmung bei den über 13.000 Fans in der Arena.

Beide Mannschaften boten ein mittelmäßiges Spiel mit (wie ich finde) tollen Rempeleien ;-). Wir konnten alles sehr gut verfolgen wie z. B. der Puk an die Scheibe flog oder mal die Spieler gegen die Bande knallten, sehr schön 🙂

Am Ende gewannen die Eisbären mit 3:2 gegen die Iserlohn Roosters und wir waren froh dabei gewesen zu sein. Ich werde sicher möglichst bald wieder dabei sein und unsere Eisbären anfeuern, Danke an Lidl für diese tolle Aktion.

Hier die tolle Hymne der Eisbären

>>follow me on twitter<<

>>add me on Facebook<<

>>see me on YouTube<<

be nice – be cool – be Marcellonator

Der Friedrichsfelder Gartenlauf 2010


Am Sonntag stand meine 2. Teilnahme am Friedrichsfelder Gartenlauf in der Kleingartenanlage „Märkische Aue“ an. Das gute an diesem Lauf ist das er wenige Minuten von mir entfernt stattfindet. Ich startete natürlich nicht alleine über die 6. Kilometer sondern ein weiteres Mitglied der „Berliner Laufbären“ meine Schwester Manuela war mit am Start.

Wir starteten pünktlich um 9:20 Uhr und ich lief den 1. km noch mit ela zusammen aber ab dann lies ich es etwas schneller angehen und fand mein eigenes Tempo. Ich erhöhte überholte nach und nach die Läufer vor mir und die ersten 2 von 3 Runden waren schon sehr fix um. Da ich eine gute Zeit erreichen wollte und mich noch ganz gut fühle gab ich die letzten 2 km noch mal alles und kam dann als 14. (Männerwertung) mit einer Zeit von 00:30:48 h ins Ziel.

Mit dieser Zeit war ich sehr zufrieden denn ich hatte mich im Gegensatz zum letzten Jahr um mehr als 3 Minuten verbessert. Meine Schwester kam dann nach 00:34:53 h mit ebenfalls einer besseren Zeit als 2009 ins Ziel.

Der Lauf hat uns dieses Jahr wieder besonders viel Spaß gemacht ua. auch weil die Sonne sehr schön schien und es nicht zu warm war.

Wir starten nächstes Jahr ganz sicher wieder beim Gartenlauf.

>>follow me on twitter<<

>>add me on Facebook<<

>>see me on YouTube<<

be nice – be cool – be Marcellonator

Fotos von Hamburg 3 von 3


Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorien:Fotos, Hamburg, Persönlich Schlagwörter: , ,

Fotos von Hamburg 2 von 3 (Hafen)

29/08/2010 2 Kommentare

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorien:Fotos, Hamburg, Persönlich Schlagwörter: , ,

Fotos von Hamburg 1 von 3

29/08/2010 2 Kommentare

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorien:Fotos, Hamburg, Persönlich Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: